Spatenstich & Spießbraten mit Bundesministerin Julia Klöckner

Die „DorfBungalows“ - ein innovatives Wohnkonzept für Senioren in Siesbach / Kreis Birkenfeld



Samstags wird in Hunsrück-Dörfern üblicherweise „geschafft“ - doch am letzten Wochenende durfte die Arbeit zumindest in Siesbach mal ruhen - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hatte sich angekündigt, um mit den Projekmanagern von KAIR, den Investoren, Ortsbürgermeister Klaus Mildenberger und vielen Gästen den Spatenstich eines neuen Projekts zu feiern: den „DorfBungalows“.


Direkt in der Ortsmitte entstehen gegenüber der Gaststätte und Gemeindehaus 5 altersgerechte, individuelle Wohneinheiten, die je nach Bedarf der Bewohner von einem regionalen Pflegedienst betreut werden.

Die beiden Gründer von KAIR, Patrick Buch aus Kusel und Kerstin Rudat aus Kirchberg kennen das Problem als „überzeugte Landeier“ gut - mit ihrem Start-Up wollen sie jetzt „kreativ an Immobilien ran“ und im ländlichen Raum für innovative Projekte jeweils die richtigen Leute zusammenbringen. Mit durchdachten, wirtschaftlich tragfähigen Konzepten sollen so solvente Kapitalgeber gewonnen und kompetente Betreiber begeistert werden, sich in kleinen aber vitalen Dörfern zu engagieren

Die „DorfBungalows“ sind nun das neueste Projekt nach anderen schon realisierten Konzepten in Rheinland-Pfalz.




„Für mich war das ein Sechser im Lotto, als ich mit Patrick Buch ins Gespräch kam,“ erzählt der Siesbacher Bürgermeister Klaus Mildenberger. „Wir haben ja im Gemeinderat und im Dorf schon länger nach einer Lösung gesucht. Es gibt einfach im ländlichen Raum für Senioren wenig Möglichkeiten, die oft großen Häuser in eine altersgerechte Wohnung zu tauschen.

Viele würden gerne vor Ort bleiben und nehmen dafür so lange wie möglich allerhand in Kauf - müssen sie dann wirklich in ein Pflegeheim, ist dieses meist viele Kilometer vom Heimatort entfernt - plötzliche Endstation“.



Dagegen steht nun als Antwort das Konzept „Dezentrales Seniorenwohnen“ der beiden Gründer von KAIR.„Wir entwickeln zusammen mit der Kommune das Konzept passgenau vor Ort bis hin zum Betreiber und sorgen dann für die Umsetzung mit unseren Partnern und dem passenden Investor - ohne weitere Verpflichtungen für die Kommune.“ so Projektentwickler Patrick Buch.

Damit entsteht durch privates Investment neuer Seniorenwohnraum mit Betreuungsoption als Eigentumshäuser oder -Wohnungen direkt im Heimatort. Auch in Siesbach ist das nun gelungen und mit den ersten „DorfBungalows“ in Rheinland-Pfalz kann jetzt dank geeigneter Kapitalgeber ein sinnvoll und wirtschaftlich umsetzbares Senioren-Wohn-Projekt realisiert werden.

„So im gewohnten Umfeld, im Heimatdorf ein Älterwerden in Würde zu erleben - das wünschen wir uns doch alle“ befand auch Ministerin Julia Klöckner das Vorhaben. Es beeindrucke sie, wie hier eine Lücke für ältere Menschen im ländlichen Raum geschlossen werde, die altersgerecht wohnen, aber nicht ihr gesamtes Umfeld aufgeben wollen.

So gab es dann beim anschliessenden gemeinsamen Spiessbraten-Essen auch ausreichend Gesprächstoff zwischen interessierten Bürgern, der Ministerin und den Bürgermeistern aus Nachbardörfern. Denn der Bedarf ist groß: die meisten Senioren wünschen sich, nur einmal umzuziehen - so bleiben sie in der bekannten Heimat, in der Mitte der Gesellschaft, selbstbestimmt so lange wie möglich.


Kontakt & weitere Infos:

Kerstin Rudat I Projektmanagement KAIR GmbH I Marktplatz 3 I 55481 Kirchberg

01713330732

mail@kerstinrudat.de

Patrick Buch Projektentwicklung KAIR GmbH I Bangertstr. 13 I 66869 Kusel

0176 2846 3720

p.buch@blm-projekt.de

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gut angebaggert!